LUCIA RI

ri system image

Brechungsindex Messung für Forensische Anwendung

LUCIA RI wurde als Komplettlösung für die forensische Analyse von kleinen Glassplittern auf Basis der Immersions-Methode konzipiert. Unser System wurde in enger Zusammenarbeit mit Forensik-Spezialisten der Glas-Analyse entwickelt, um Präzision, Reproduzierbarkeit und einen hohen Komfort bei der Arbeit mit Hard- und Software zu liefern.

Highlights

  • Ausreichender Objektiv-Arbeitsabstand für den einfachen Austausch der Proben

  • Reproduzierbarkeit von wiederholten Messungen - Standard RI Abweichung unter 0,00002

  • Bis zu 20 unterschiedlich große Mess Proben

  • Video-Aufzeichnung des Mess-Fortschritts

  • Remote-passive Verbindung zur Datenbank für vernetzte Systeme

  • Software integrierte Hardware- und Messkontrolle mit einem kompletten Satz von Bildverarbeitungs-, Analyse- und Messwerkzeugen

  • Benutzerfreundliches Template-basiertes Reporting


Beschreibung der Methode

Kleine Glassplitter werden in das Silikonöl auf dem Heiztisch eingetaucht und unter das Mikroskop gelegt. Phasenkontrast-Optik garantiert einen hohen Bildkontrast, das Live-Kamerabild ermöglicht schnelle Bildfokussierung. Dann verschwindet die Becke Linie, die Temperatur wird automatisch erkannt und eine Videodatei der Heiz- und Abkühlphase der Messung im Temperaturintervall wird aufgezeichnet. Bis zu 20 Proben mit unterschiedlichen Größen und Rotationen können platziert werden, um Messpositionen zu spezifizieren. LUCIA RI Software verwendet einen exakten Algorithmus zur Bestimmung des Brechungsindex, um die daraus resultierenden Brechungsindex-Statistiken zu berechnen, die auf den Positionen der Proben basieren. Der Brechungsindex kann erneut unter Verwendung der aufgezeichneten Daten gemessen werden, ohne dass der Heiz-Kühl-Prozess wiederholt werden muss. Die Ergebnisse werden in der strukturierten Datenbank zusammen mit den Messangaben und den Umweltbedingungen gespeichert. Ein Diagramm für den visuellen Vergleich der fallbezogenen Daten wird erstellt.

System Stabilität

Die Präzision wird durch die Kalibrierung eines Glas Standards gewährleistet und die Stabilität wird durch eine reguläre Messung von z. B. K5 Glas Standard und der Stabilität des Diagramms überprüft.

System Teile

Grundteile

  • Hochwertiges Nikon Mikroskop mit Phasenkontrast-Optik

  • Großes "long working distance" Phasenkontrast-Objektiv 10x

  • Mettler Heiztisch mit LIM RI Steuerung

  • Umgebungsbedingte Überwachung mit Wetterstation

  • 64 bit Hochleistungs-PC mit Windows 10

  • 29 Zoll Monitor

  • 2,3 MP schwarz/weiss Kamera angeschlossen am Mikroskop (C-Mount Adapter)

Optionen

  • Mikroskop Neigetubus für ermüdungsfreie Arbeit

  • Kamera Relais-Linse 0,7x für größeres Sichtfeld

  • Nikon Stereomikroskop mit seitlicher Beleuchtung für die Probenvorbereitung

  • Ein Satz Kalibrationsgläser, Interferenzfilter (mit manuellem Filter-Wechsler) und Silikonöl